Nach 2 Uhr.

Noch wach. Love stoned. Fenster auf, Straßen leer. Und er. Und ich. Und er. Freeze. Together in electric dreams. Ich geh zu spät schlafen, um zu früh aufzustehen. So geht Sommer. Die einen feiern nur das Gestern. Wir haben das Jetzt!

 

 

14.5.08 19:29


Werbung


Sehnsucht nach Draußen.

Rhythmus bestimmt unser Handeln,
die Zeit läuft in Slo-Mo.
Flimmernde Luft,
schmutzige Straßen
-
das ist er, der Moment.
Wir lassen uns gehen.
High on Reality.
Gedankenlose Fahrten,
fremde Orte und vertraute Gerüche.
Overkill.
Es ist endlich Sommer! 

 

Ich hab krankheitsbedingten Hausarrest und das Wetter ist wieder eher bescheiden. Die letzten Tage waren traumhaft. Ich geh schlafen. Oder Soaps gucken, der Unterschied ist ja nicht so gewaltig. Ich glaube übrigens, dass das, was man über pubertierende Jugendliche sagt, bei Frauen nie aufhört. "Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt." nie!

Herzsprung ist fabelhaft. Ich könnte auf jeder Seite Sätze unterstreichen, mit denen ich mich identifizieren kann. oder andere.

"..eigentlich fährt Ibo gar kein richtiges Auto, sondern einen Opel Astra" Hallo Jonas.

schlaaaaf 

16.5.08 12:28




Gratis bloggen bei
myblog.de

chaste & yvi